Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Flagge Spaniens

Spanien

Das grosse Land im Südwesten Europas
ist ein beliebtes Reiseziel

Sie sind hier: Startseite Laenderlexikon.de > Spanien

Spanien (Südeuropa):

Lage und Grösse:
Das südeuropäische Land ist gut 500.000 km² gross (also deutlich grösser, als Deutschland), hat aber nur 47 Millionen Einwohner. Auf der gleichen Fläche wohnen in Deutschland also mehr als doppelt so viele Menschen. Das Land nimmt den grössten Teil der Iberischen Halbinsel ein - Portugal begnügt sich mit den äussersten Südwesten. Im Norden grenzt Spanien an Frankreich; die Grenze verläuft durch das Gebirge der Pyrenäen. Der Zwergstaat Andorra grenzt an Frankreich und an Spanien.
Das Land hat zwei Atlantikküsten: Im Norden liegt die Biskaya (ein Teil des Atlantik) und im Süden hat Spanien ebenfalls einen - allerdings eher kleinen - Anteil am Atlantik, die sog. Küste des Lichts (Costa de la Luz)
Im Süden und im Osten - von Gibraltar bis nach Frankreich - hat Spanien eine touristisch bedeutende Mittelmeerküste.
Zwei wichtige Inselgruppen gehören zu Spanien: Die Balearen mit der Hauptinsel Mallorca liegen im Mittelmeer, östlich des spanischen Festlandes und die Kanarischen Inseln, die vor der afrikanischen Küste im Atlantik liegen.

Bevölkerung und Städte:
Die Hauptstadt Spaniens ist Madrid, sehr zentral und fast in der geografischen mitte des Landes gelegen. Mit 3,3 Millionen Einwohnern ist Madrid etwa so gross, wie Berlin. In Spanien leben mehrere Volksgruppen; vor allem die Katalonen im Nordosten und auf den Balearen wünschen sich immer wieder mehr Selbstständigkeit und diskutieren sogar über eine völlige staatliche Loslösung vom heutigen Spanien. Auch Galizien im Nordwesten geniesst eine gewisse Selbstständigkeit
Besonders hartnäckig betreiben Bewohner des Baskenlandes eine Loslösung vom Mutterland. Es ist eine kleine Region in dem "Winkel", den Spanien und Frankreich an der Biskaya bilden; die Hauptstadt ist San Sebastian.
Alle Bevölkerungsgruppen sprechen eigene Sprachen; das, was wir in Deutschland als Spanisch bezeichnen, ist in wirklichkeit Kastilisch.

Karte von Spanien

Wirtschaft:
Spanien durchlebt schon seit längerem eine starke Wirtschaftskrise, die sich im Zuge der Globalisierung entwickelt hat. Die Jugendarbeitslosigkeit beträgt in Teilen des Landes 50%, was viele Spanier dazu bewegt, ihr Land zu verlassen. Aber bisher gehört Spanien noch zu den größten Volkswirtschaften weltweit. Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor.

Klima und Wetter:
Es gibt in Spanien mehrere Klimazonen, was dem Umstand geschuldet ist, dass die Iberische Halbinsel sehr gross und fast vollständig vom Meer umgeben ist.

Landschaft:
Spanien ist ein karges Gebirgsland; schön sind die Küsten und die Inseln

Sehenswürdigkeiten:
Madrid und die alte Hauptstadt Toledo, Andalusien mit den Städten Sevilla, Granada und Cordoba, das Naturreservat Cota Donana, Gibraltar (gehört zwar nicht zu Spanien, liegt ja aber nun mal da und ist der Berührungspunkt zu Afrika), der Vulkan Teide auf Teneriffa ist der höchste Berg Spaniens.

Weiterführende WebSites: Informieren Sie sich bitte auf unserer Seite Reiseland-Spanien.de über weitere Sehenswürdigkeiten und Reisen nach Spanien.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Spanien können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

nach oben