Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Flagge Schwedens

Schweden

Europas letzte Wildnis

Sie sind hier: Startseite Laenderlexikon.de > Schweden

Schweden (Skandinavien):

Lage und Grösse:
Schweden ist der grösste Staat Skandinaviens und - nur durch die Ostsee getrennt - unser unmittelbarer Nachbar.
Das Land nimmt fast die gesamte östliche Hälfte der skandinavischen Halbinsel ein (die westliche Hälfte ist Norwegen). Im Nordosten grenzt Schweden an Finnland.
Die schwedische Ostküste wird ansonsten durch die Ostsee (Baltisches Meer) gebildet, die in ihrem nördlichen Teil als Bottnischer Meerbusen bezeichnet wird.
Der Norden Schwedens einschliesslich von Teilen Norwegens und Finnlands wird als Lappland bezeichnet.

Bevölkerung und Städte:
IIn Schweden leben nur gut 9 Millionen Menschen, obwohl das Land deutlich grösser ist, als Deutschland, nämlich 450.000 km² (Deutschland ca. 360.000 km²). In Deutschland leben also etwa 11 Menschen auf der gleichen Fläche, die in Schweden einem einzigen Einwohner zur Verfügung steht.
Etwa 15.000 Menschen in Schweden gehören zum Volk der Samen, einer Minderheit, die grenzübergreifend in einem Gebiet lebt, das auf schwedischem, norwegischem und finnischem Staatsgebiet liegt. Das Gebiet ist allerdings nicht wirklich identisch mit Lappland
.
Die mit Abstand grösste Stadt Schwedens ist mit etwa 870.000 Einwohnern die Hauptstadt Stockholm; die Metropolregion Stockholm wird von etwa 1,4 Millionen Menschen bewohnt.
In Göteborg, ziemlich im Süden des Landes, leben etwa halb so viele Menschen, in Malmö (ganz im Süden) wiederum die Hälfte davon und in der berühmten Universitätsstadt Uppsala in der Nähe von Stockholm wiederum halb so viele, wie in Malmö.
Ungefähr 50 Städte in Schweden sind Mittelstädte mit 20.000 bis 100.000 Einwohnern

Wirtschaft:
Schweden verfügt über eine hochentwickelte Industrie, jedoch spielen auch Landwirtschaft und Fischfang immer noch eine grosse Rolle. In dem sehr waldreichen Land ist die Holzwirtschaft bedeutend. Der Tourismus kommt erst langsam in Fahrt.

Klima und Wetter:
Zwar ist Schweden ein weit im Norden liegendes Land, aber es kann durchaus recht warm werden. In den Genuss der Mitternachtssonne kommt man zwar nur im äussersten Norden des Landes, aber auch in den anderen Landesteilen sind die Tage im Sommer sehr lang.

Landschaft:
Die Landschaft Schwedens ist geprägt von riesigen Waldgebieten, die - vor allem im äussersten Norden - bisher noch kaum jemals ein Mensch betreten hat. Der Norden Schwedens gilt als die letzte Wildnis Europas.
Im Süden, vor allem in der Provinz Schonen, wird intensive Landwirtschaft betrieben; hier finden Sie Felder und Wiesen.

Sehenswürdigkeiten:
Hauptstadt Stockholm. u.a. dort das Wasa-Museum, Erholungsgebiet Kullaberg, Schäreninseln, Insel Gotland mit der alten Handelsstadt Visby.

Weiterführende WebSites: Informieren Sie sich bitte auf unserer Seite über das Reiseland-Schweden über weitere Sehenswürdigkeiten und Reisen nach Schweden.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Schweden können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

nach oben