Die französische Nationalflagge "Trikolore"

Frankreich -

La Grande Nation

Sie sind hier: Startseite > Frankreich

Frankreich ist zweifellos eines der wichtigsten Länder Europas. Es ist politisch von grosser Bedeutung und eines der ökonomisch stärksten Länder in der EU. Mit Deutschland hat Frankreich jahrhundertelang in einer Art Bruderzwist gelebt; seit Mitte der 1950er Jahre fühlen sich die beiden Länder freundschaftlich miteinander verbunden.

Geografische Karte von Frankreich

Frankreich ist eine Republik; der Wahlspruch "Liberté, Egalité, Fraternité" ("Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“) ist seit der Französischen Revolution 1789 (eine der wenigen Geschichtszahlen, von denen wir empfehlen, sie sich zu merken) international bekannt und geachtet und Motto von freiheitlichen Bewegungen auf der ganzen Welt.

Mit fast 550.000 km² ist das Land (Festlandsbereich, hinzu kommen noch etwa 120.000 km² für Korsika und die Übersee-Départements, s. dazu weiter unten) wesentlich grösser, als Deutschland, hat aber ca. 20 Millionen Einwohner weniger. Die Bevölkerungsdichte beträgt weniger als 100 Einwohner pro km² - in Deutschland sind es mit etwa 230 Einwohnern pro km² mehr als doppelt so viele.

Ähnlich wie Berlin liegt die französische Hauptstadt Paris eher am Rande des Landes, ist aber das unstrittige Zentrum. Wohl kein anderes Land Europas ist derart auf das Zentrum ausgerichtet - und das schon seit Jahrhunderten.

In der Stadt Paris selbst wohnen nur gut 2,2 Millionen Menschen - also etwa so viele, wie früher in Westberlin. Allerdings expandiert die Stadt enorm, so dass in der Metropolregion Paris insgesamt mehr als 10 Millionen Menschen leben.

Alle anderen Städte Frankreichs sind erheblich kleiner; es gibt keine weitere Millionenstadt. Die nach Paris nächstgrösseren Städte sind Marseille (ca. 850.000 Einwohner; im Ballungsraum fast doppelt so viele) und Lyon (mit ca. 480.000 Einwohnern nur wenig grösser, als Toulouse, allerdings mit einer erheblichen Konzentration von Industrie und Handel. Die Metropolregion Lyon ist deshalb fast genauso gross, wie die von Marseille und hat etwa 1,5 Millionen Einwohner.

Beide Städte sind regional von erheblicher Bedeutung, können aber Paris keinesfalls das Wasser reichen.

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

 

Landschaftlich ist Frankreich ausserordentlich abwechslungsreich: Das Land hat schier endlos lange, wunderbare Küsten am Atlantik und am Ärmelkanal und eine reizvolle, buchtenreiche Küste am Mittelmeer.

Mit den Pyrenäen im Süden und den Alpen im Südosten verfügt das Land über Hochgebirgsregionen - mit dem Mont Blanc liegt der Gipfel des höchsten Berges Europas auf französischen Territorium (sofern man das noch höhere Elbrus-Gebirge schon zu Asien zählt). Vogesen, Ardennen und Zentralmassiv sind angenehme Mittelgebirgslandschaften; im Norden und Westen ist das Land vorwiegend flach bis wellig oder gar hügelig.

Zwei Landschaften von besonderem Reiz sind die Bretagne und die Provence. Es sind auch die beiden Regionen, die am ehesten nach einer gewissen Unabhängigkeit von der Pariser Zentralgewalt streben.

Die Gestalt des Landes wird oft als Sechseck beschrieben; unserer Meinung nach kann man sich die Form viel besser merken, wenn man an das Logo für "Echtes Leder" denkt.

Das Land grenzt an (von Nord nach Süd) Belgien, Luxemburg, Deutschland, die Schweiz, Italien und - von Frankreich eingeschlossen - das Fürstentum Monaco. Im Südwesten bilden die Pyrenäen die Grenze zu Spanien. Mit dem Zwergstaat Andorra in den Pyrenäen hat Frankreich nicht nur eine gemeinsame Grenze, sondern nimmt auch wichtige Verwaltungsfunktionen wahr.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Frankreich können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen sicherlich dieses "Google"-Suchfeld helfen:


Impressum

nach oben